perfekt.ru

Sex-Abkürzungen




perfekt.ru / Sex-Abkürzungen


ABKÜRZUNGEN FÜR SEXPRAKTIKEN
UND WAS SIE BEDEUTEN


[Englische Sex-Abkürzungen]

 

 

DEUTSCHE SEXABKÜRZUNGEN

 

17×5 ..... Länge und Breite des Schwanzes nach EU-Norm 600
24/7 ..... 24 Stunden, 7 Tage die Woche
25/180/65 ..... Alter / Größe in cm / Gewicht in kg
69 ..... Position, in der sich beide Partner gleichzeitig französisch verwöhnen können
a ..... aktiv
AF ..... Algierfranzösisch (Zungenanal)
AFF ..... Analer Faustfick (die ganze Hand im Hintereingang)
AHF ..... A) Achselhöhlenfick B) Anonyme Hurenficker (eine Selbsthilfegruppe)
Aufn. ..... Aufnahme (zumeist des Spermas) in den Mund
AO ..... Alles ohne Gummi
AT ..... a tergo (von hinten)
AV ..... Analverkehr
AZF ..... Abzockfotze (Bezeichnung für eine Dame des Gewerbes, die möglichst viel Geld für möglichst wenig Gegenleistung verdienen will, was bis zum Betrug (z.B. "Falle-Schieben") reichen kann)
BBB ..... Bart, Bauch, Brille
BHV ..... Bahnhofsviertel
bi ..... bisexuell
BIFI ..... A) eine Wurst B) Billigficker
BmB ..... Bitte mit Bild
braun-weiß ..... Spiele mit Scheiße & Sperma
BS ..... A) Bordsteinschwalbe (Frau vom Straßenstrich)  B) seltener: blood sports (Spiele mit Blut; z.B. Schnitte zufügen)
BV ..... Brustverkehr (Tittenfick)
BW ..... Brustwarzen (-spiele)
BWP ..... Brustwarzenpiercing
bz, biz ..... bizarr
DD ..... A) Dildo (Vibrator) B) Körbchengröße beim BH
Deutsch ..... Missionarsstellung (bedeutet Mann oben, Frau unten, Gesicht zueinander)
dev ..... devot
dom ..... dominant
DP ..... A) Doppelpack (Sex mit zwei Frauen) B) double penetration (zwei Männer in einer Frau)
DS ..... Dildo-Spiele
DW, DWT ..... Damenwäsche, Damenwäscheträger
EL ..... Eierlecken
Engl. ..... Englisch (Erziehungsspiele mit dem Rohrstock)
Erz./erz. ..... Erziehung, erziehen bzw. erzogen
exhib. ..... exhibitionistisch (zeigefreudig)
FAa ..... Finger-Anal aktiv (Frau fingert Partner(-in) in den Po)
FAp ..... Finger-Anal passiv (Frau lässt sich  in den Po fingern)
FE ..... Fußerotik
FF ..... Faustfick (manchmal auch: Fußfetisch)
FFT ..... Faustfick total
FK ..... Fahrtkosten
Flag. ..... Flagellieren (ein bisschen hauen)
FM, F ..... Französisch mit Gummi
FN ..... Französisch natur, also ohne Gummi
FO ..... Achtung, mehrdeutig! A) Französisch ohne Gummi  B) Französisch optimal: dasselbe wie A, aber mit Aufnahme, also mit Abspritzen in den Mund und - seltener - C) dasselbe wie B, aber zusätzlich mit Schlucken
Fp ..... Französisch pur (Blasen ohne Gummi und ohne Aufnahme)
FT ..... Französisch total. Achtung, doppeldeutig! A) Blasen ohne Gummi mit Spermaschlucken und - seltener - B) Blasen ohne Gummi bis zum Finale, aber ohne Schlucken
GB ..... Gesichtsbesamung (manchmal auch: Gangbang, also Gruppensex, z.T. aber mit deutlichem Männer-Überschuss)
GF6, GFS ..... Girlfriendsex (eher schwammiger Begriff; eigentlich Sex wie mit einer Geliebten, aber weil halt nicht alle Geliebten gleich sind...)
GP ..... A) Grand Prix B) G-Punkt
GR ..... Griechisch (Analverkehr)
GS ..... Gruppensex
GV ..... Geschlechtsverkehr
HE, HV ..... Handentspannung bzw. -verkehr (Wixen)
HH ..... A) Hobbyhure (so etwas wie Nessie: niemand weiß, ob es wirklich existiert) B) Haus- und Hotelbesuch
HWG ..... häufig wechselnde Sexpartner
IT, Ital. ..... Italienisch. A) Achselhöhlenfick B) Beachte "Italian" bei den englischen Abkürzungen
Katoi ..... "vollständig" zur Frau umgebauter, zumeist aus Thailand stammender Transsexueller
KB ..... Körperbesamung
KFI ..... Keine finanziellen Interessen
KF, KG ..... Konfektionsgröße
KKF ..... Kniekehlenfick
KS ..... Kuschelsex
KVa ..... Kaviar aktiv (Frau scheißt auf Mann, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes)
KVp ..... Kaviar passiv (Frau lässt sich anscheißen)
LH ..... A) Laufhaus (eine Art Bordell) B) Lusthaus (ein Forum)
LL ..... Lack & Leder
LT ..... Liebestechnik
m ..... männlich
mA ..... mit Aufnahme (zumeist des Spermas) in den Mund
Miller ..... eher selten gebrauchter Ausdruck für Spanisch (Tittenfick)
mV ..... mit Vollendung (die Sexpraktik - meistens steht "mV" in Verbindung mit Blasen ohne Gummi - wird bis zur Ejakulation fortgesetzt; bei OV also gleichbedeutend mit Französisch optimal)
NF ..... Naturfranzösisch (Blasen ohne Gummi)
NR ..... NichtraucherIn
NSa ..... Natursekt aktiv (Frau pinkelt auf Mann)
NSp ..... Natursekt passiv (Frau lässt sich anpinkeln)
NSmA ..... Natursekt mit Aufnahme (Frau lässt sich auch in den Mund pinkeln)
NT ..... NichttrinkerIn
"O" ..... devote Frau, benannt nach dem Roman "Die Geschichte der O" von Pauline Reage (= Dominique Aury)
ÖM ..... Ölmassage
OS ..... Ohne-Service (für Kondom-Allergiker)
o.T. ..... ohne Text (das Posting besteht nur aus der Betreffzeile und enthält keinen weiteren Text)
OV ..... Oralverkehr (Blasen, Lecken)
OW ..... Oberweite
p ..... passiv
PG ..... Puffgänger
PPS ..... Parkplatz-Sex
PT ..... Partnertausch (manchmal auch: Petting)
RP ..... Rückporto
RRR ..... rein-raus-runter
RS ..... Rollenspiele (ich Tarzan, du Jane)
RW ..... Reizwäsche
SC ..... Swingerclub
SLP ..... Schamlippenpiercing
SMa ..... Sadomaso aktiv (Frau übernimmt den dominanten Part - "Top")
SMp ..... Sadomaso passiv (Frau gibt sich devot - "Sub")
Spanisch ..... Tittenfick
SpZK ..... Spermazungenküsse (man kann auch mit vollem Mund küssen...)
SS ..... A) Spermaschlucken B) Straßenstrich C) Stammschnecke (Stammhure)
SStr, StrStr ..... Straßenstrich
SW ..... Sandwich. A) Etwas zu essen, und zwar FF (fast food) B) Eine Frau zwischen zwei Männern, und zwar gleichzeitig (GV+AV) C) Beachte "SW" bei den englischen Abkürzungen
T6 ..... Telefonsex
tbl. ..... Tabulos. Eher schwammiger Begriff! Eigentlich bedeutet es, dass ALLES erlaubt ist, und zwar ohne Gummi. Viele Frauen halten sich aber schon für tabulos, wenn sie ihre Kunden nicht innerhalb der ersten fünf Minuten in ein Ganzkörperkondom verpacken...
TF ..... Tittenfick
TG ..... Taschengeld. Beachte "TG" bei den englischen Abkürzungen
Toil.Sex ..... Toiletten-Sex (NS, KV)
TR, TS ..... Transsexuell (Person, deren genetisches/biologisches Geschlecht nicht mit dem Selbstverständnis des/der Betroffenen übereinstimmt - im falschen Körper geboren)
TT ..... Titten-Trimming (etwas härteres Anpacken der Titten und Nippel)
TV ..... Transvestit (Mann in Frauenkleidern)
V, VO ..... Voyeur, Voyeurismus
VE ..... Verbalerotik
VG ..... Vaginaler Geschlechtsverkehr
w ..... weiblich
WX ..... Wixen; jene Sexpraktik, von der Woody Allen einmal geschrieben hat, sie bedeute Sex mit dem Menschen, den er am meisten liebe...
ZA ..... Zungenanal (am/im Hintereingang lecken)
ZK ..... Zungenküsse

[Deutsche Sex-Abkürzungen]

ENGLISCHE SEXABKÜRZUNGEN

 

a2m, ATM ..... ass to mouth (direkt aus dem Po in den Mund)
AC/DC ..... bisexuell
A-level ..... Analverkehr
AR ..... anal rimming (Zungenanal)
Asian ..... Zungenanal
ATF ..... all time favorite (Deine absolute Nr. 1)
b ..... black (schwarz)
B ..... bondage (Fesselspiele)
bb, BB... ..... bare back (ohne Gummi); zumeist als "Vorsilbe" einer längeren Abkürzung
B/D, B&D ..... bondage & discipline (Fessel- und Erziehungsspiele)
Barracuda ..... engl. Synonym für Abzockfotze
BBBF ..... bare back butt fuck (Analverkehr ohne Gummi)
BBBJ ..... bare back blow job (Blasen ohne Gummi)
BBBJCIM ..... bare back blow job cum in mouth (Blasen ohne Gummi mit Abspritzen im Mund)
BBBJTC ..... bare back blow job to completion (dasselbe wie BBBJCIM, also Blasen ohne Gummi bis zum Schluss)
BBBJTCWS ..... bare back blow job to completion with swallowing (Blasen ohne Gummi mit Spermaschlucken)
BBBJWF ..... bare back blow job with facial (Blasen ohne Gummi mit finaler Gesichtsbesamung)
BBFS ..... bare back full service (Vollservice, incl. Bumsen, ohne Kondom)
BBHJ ..... bare back hand job (hier wird ohne Gummi bzw. ohne Latexhandschuh gewixt)
BBW ..... A) big beautiful woman (hübsche Rubens-Dame) B) big breasted woman (Frau mit großen Titten)
BD, BDG ..... A) bondage (Fesselspiele) B) BD steht auch für blind date (erstes Treffen mit einer/m Unbekannten)
BDSM ..... bondage & Sadomaso (Fessel- und Schmerzspiele)
BFE ..... boy friend experience (Sex wie mit einem Geliebten)
BJ ..... blow job (Blasen)
BLS ..... ball licking and sucking (orales Hodenverwöhnprogramm)
BTBM ..... body to body massage
BTW ..... by the way (nebenbei gesagt)
c, C... ..... covered (mit Kondom); zumeist als "Vorsilbe" einer längeren Abkürzung
CBJ ..... covered blow job (Blasen mit Gummi)
CBT ..... cock & balls torture (Schwanz- und Eier-Folter)
CFS ..... covered full service (Komplettservice, incl. Bumsen, mit Gummi)
CG ..... cowgirl (Reiterstellung)
CHJ ..... covered hand job (safer wixing, also Handverkehr mit Schutz. Ideal für SpermaphobikerInnen)
CIM ..... cum in mouth (Sperma im Mund bzw. Abspritzen in den Mund)
CMT ..... certified massage therapist (professionelle Masseuse)
COB ..... cum on body (Körperbesamung)
COF ..... cum on face (Gesichtsbesamung)
CP ..... cream pie (mit Sperma verzierte Muschi)
C6, CS ..... cyber sex (virtueller Sex im Internet)
DATY ..... dining at the Y (nette Umschreibung für Muschi-Lecken)
d.c. ..... don´t click (nicht klicken bzw. öffnen, weil der Beitrag nur aus der Betreffzeile besteht und keinen weiteren Text enthält)
DDE ..... doesn´t do extras (Liebesdienerin, zumeist ein Peepshow- oder GoGo-Girl, ohne "Extras" im Angebot)
DDG ..... drop dead gorgeous (umwerfend schön)
DDP ..... double digit penetration (gleichzeitiges Fingern in Muschi und Po)
DFK ..... deep french kissing (Zungenküsse)
DIY ..... do it yourself (mach es Dir selbst)
DP ..... double penetration (eine Frau, zwei Männer: einer im Vorder-, der andere im Hintereingang; oder beide gleichzeitig in einer Körperöffnung)
DQ ..... drag queen (Homosexueller in Frauenkleidern)
DS ..... doggy style (Hündchenstellung)
DT ..... deep throat (seeehr tiefes Blasen)
ESP ..... extra service provider (Liebesdienerin, zumeist ein Peepshow- oder GoGo-Girl, mit "Extras" im Angebot)
FA ..... fat admirer (Liebhaber sehr üppiger Formen)
ff ..... female female (zwei Frauen, die einander zugetan sind); Vergleiche "mff".
FIV ..... finger in vagina (warmes Plätzchen für Deinen Finger)
FOV ..... finger outside vagina (außerhalb erkälten sich Finger leicht)
French ..... Oralverkehr
French Kissing ..... Zungenküsse
French without ..... Blasen ohne Gummi
FS ..... Achtung, mehrdeutig! A) full service (Vollservice, was auch immer darunter zu verstehen ist; auf jeden Fall gehören Blasen und Bumsen dazu) und B) face sitting (Frau sitzt auf dem Gesicht des Partners) und C) Falle-Schieben (Vortäuschen des GV)
GFE ..... girlfriend experience (Sex wie mit einer Geliebten; vgl. GF6, GFS)
GND ..... girl next door (die Frau von nebenan)
Greek ..... Griechisch (Analverkehr)
GS ..... golden shower (Synonym für Pinkelspiele)
GSM ..... g-spot massage (Stimulation des G-Punkts)
HJ, HR ..... hand job bzw. hand release (Wixen)
HME ..... honeymoon experience (wie in der Hochzeitsnacht)
IMHO ..... in my humble opinion (meiner unbedeutenden Meinung nach)
Incall ..... man(n) trifft die Auserwählte in ihrem Liebesnest; Gegenteil von Outcall
Italian ..... Italienisch. A) Verkehr zwischen den Pobacken, jedoch nicht anal. B) Beachte "IT, Ital." bei den deutschen Abkürzungen.
LK ..... light kissing (trockenes Küssen ohne jeden Zungenkontakt)
mff ..... male female female (ein Mann, zwei Frauen); "m" und "f" sind beliebig kombinierbar, z.B. mmf (zwei Männer, eine Frau), ff (zwei Frauen), mffffffffffffffffffffffff (= Harem)
MILF ..... mom i´d like to fuck (begehrenswerte reifere Frau)
MP, MR, MSOG ..... multiple pops = multiple releases = multiple shots on goal (mehrmalige "Entspannung")
ONS ..... one night stand (eine Nacht - und tschüß)
Outcall ..... Frau kommt zu Besuch in Deine Wohnung oder ins Hotel; Gegenteil von Incall
OWO ..... oral without condom (Blasen ohne Gummi)
OWOTC ..... oral without condom to completion (Blasen ohne Gummi bis zum spritzigen Ende)
P4P ..... pay for play (für Sex bezahlen)
PIV ..... penis in vagina (warmes Plätzchen für Deinen besten Freund)
PS ..... private show (private Tanzeinlage eines Peepshow- oder GoGo-Girls)
PSE ..... porn star experience (Sex wie mit einer Pornodarstellerin)
rimming ..... Zungenanal
RLD ..... red light district (Rotlichtviertel)
RO ..... Read only (Nurleser eines Forums)
ROB ..... rip off bitch (Abzockfotze)
Roman shower ..... Kotzspiele
Russian ..... Russisch. Achtung, doppeldeutig: A) Tittenfick (also eigentlich Spanisch) und B) schneller, kurzer Sex - also ein Quickie (in der Bedeutung B wird "Russian" vor allem in Australien benutzt)
SB ..... A) snowballing (Sperma wird von Mund zu Mund weitergegeben) B) Selbstbedienung (in manchen Restaurants und Tankstellen)
SC ..... Stripclub
SOMF ..... sit on my face ... and tell me that you love me! Was wollte uns Monty Python damit sagen? Sich auf jemandes Gesicht setzen? Merkwürdig...
SP ..... service provider (Liebesdienerin)
Spanish ..... A) in Australien: Tittenfick (vgl. "Russian") B) in Kalifornien: ass to mouth (aus dem Po in den Mund)
STD ..... sexually transmitted disease (sexuell übertragbare Krankheit)
sw, SW ..... A) swallowing (schlucken) B) streetwalker (Bordsteinschwalbe). Bisweilen wird auf die Hautfarbe, Herkunft oder ein besonderes Merkmal der Frau hingewiesen; z.B. BSW (black streetwalker; dunkle Hautfarbe), HSW (hispanic streetwalker; Hure mit spanischen/lateinamerikanischen Wurzeln), TVSW (transvestite streetwalker; die Frau ist eigentlich gar keine Frau), WSW (white streetwalker; weiße Hautfarbe) C) Beachte "SW" bei den deutschen Abkürzungen
TG ..... transgender (Abweichung vom biologischen Geschlecht und der soziokulturell vorgegebenen Geschlechterrolle)
TGTBT ..... too good to be true (zu schön, um wahr zu sein)
tossing salad ..... Zungenanal
WS ..... water sports (Synonym für Pinkelspiele)
XL ..... extra large (sehr groß; auf Schwanz, Titten oder Bauch bezogen)
XXL ..... extra extra large (überdimensional; auf Schwanz, Titten oder Bauch bezogen)
Copyright © 1999-2013 info@perfekt.ru

Rambler's Top100